Aktuell Alles →

Coronavirus in St. Petersburg: Hauptstadt zieht an, Regionen zögern

Von   Vor 1 Woche

eva.- Während in Moskau angesichts des erneuten Anstiegs der Covid-Fälle die einschränkenden Massnahmen wieder verschärft werden, zögern die anderen Regionen. Wie überall befürchtet man einen wirtschaftlichen Kollaps. Der russische Impfstoff wird bereits international getestet.

mehr…

Bildermärchen: Swetlana Tarasovas Fotoausstellung in der Galerie «Zerno»

Von   Vor 2 Wochen

pd./eva.- Die Fotogalerie «Zerno» auf der Wassili-Insel zeigt eine Ausstellung mit Bildern der bekannten russischen Fotografin Svetlana Tarasova. „Svetlanas Märchen» offenbaren eine poetisch-verträumte Bilderwelt, die tief ins Innere der Bilderseele führt (Fotogalerie).

mehr…

Daniel Rehmann: „Der internationale Tourismus ist praktisch am Boden“

Von   Vor 2 Wochen

Von Eugen von Arb Die Perspektiven der russischen Wirtschaft nach dem Lockdown sind ernüchternd. Während der Staat in erster Linie die Grossen stützte, hatten die Kleinen und Mittleren nichts zu lachen. Über die relative Stabilität der russischen Wirtschaft, die Verlierer und Gewinner der letzten Monate im Interview mit Daniel Rehmann.

mehr…

Trauer nach Selbstverbrennung von Journalistin in Nischni-Nowgorod

Von   Vor 3 Wochen

eva.- In mehreren russischen Städten, darunter auch St. Petersburg fanden am 3. Oktober spontane Trauerveranstaltungen für die Journalistin Irina Slawina, die sich am Tag zuvor in Nischni-Nowgorod verbrannt hatte. Der schockierende Selbstmord fand nach einer Hausdurchsuchung bei Slawina statt, die in ihren letzten Worten den russischen Staat für ihren Tod verantwortlich machte.

mehr…

Deutschlandjahr in Russland 2021/22 in Petersburg eröffnet

Von   Vor 3 Wochen

eva.- Mit einer Freiluft-Fotoausstellung über das deutsche Bundesland Mecklenburg-Vorpommern wurde das Deutschlandjahr in Russland 2021/22 eröffnet. Die Ministerpräsidentin des Bundeslandes Manuela Schwesig hiess die Zuschauer per Video-Ansprache willkommen (Fotogalerie).

mehr…

Coronavirus in St. Petersburg: Ansteckungszahlen steigen erneut dramatisch an

Von   Vor 3 Wochen

eva.- Ganz Russland verzeichnet einen erneuten starken Anstieg von Covid-Fällen. Die Regierung reagiert bisher unentschlossen, mehr mit Empfehlungen als mit Verordnungen. Auch in Petersburg wird das Masken-Regime locker gehandhabt – ganz offensichtlich hat die Bevölkerung die Einschränkungen satt.

mehr…

Open-Air-Fotoausstellung: Willkommen in Deutschland – Mecklenburg Vorpommern

Von   Vor 3 Wochen

pd.- Vom 2. bis zum 22. Oktober 2020 präsentiert die 17. Deutsche Woche in Sankt Petersburg in der Malaja Sadowaja die Open Air Fotoausstellung „Willkommen in Deutschland – Mecklenburg Vorpommern“. Mecklenburg Vorpommern ist das offizielle Partnerbundesland der Deutschen Woche in Sankt Petersburg 2020.

mehr…

Neuholland: Weitere Gebäude und Brücke renoviert

Von   Vor 4 Wochen

eva.- Auf der Petersburger Kanalinsel «Neu-Holland» wurde ein weiterer Gebäudetrakt sowie eine Fussgängerbrück ausgebaut und für das Publikum eröffnet (Fotogalerie).

mehr…

    Politik Alles →

    Trauer nach Selbstverbrennung von Journalistin in Nischni-Nowgorod

    Von   Vor 3 Wochen

    eva.- In mehreren russischen Städten, darunter auch St. Petersburg fanden am 3. Oktober spontane Trauerveranstaltungen für die Journalistin Irina Slawina, die sich am Tag zuvor in Nischni-Nowgorod verbrannt hatte. Der schockierende Selbstmord fand nach einer Hausdurchsuchung bei Slawina statt, die in ihren letzten Worten den russischen Staat für ihren Tod verantwortlich machte.

    mehr…

    Russische Regionalwahlen 2020: «Kluges Wählen» mit mässigem Erfolg – zahlreiche Verstösse

    Von   Vor 1 Monat

    eva.- Während der diesjährigen Regionalwahlen konnte die Strategie «Kluges Wählen» der Opposition einige staatliche Erfolge verbuchen. Trotz zahlreicher Verstösse reklamiert die Kremlpartei den Sieg für sich. Im Leningrader Gebiet bleibt der bisherige Gouverneur im Amt.

    mehr…

    Fall Nawalny verschärft Ost-West-Konflikt – russische Opposition ohne Führungsfigur

    Von   Vor 1 Monat

    eva.- Die Vergiftung des russischen Oppositionellen Alexei Nawalny hat das ohnehin angespannte Verhältnis zwischen Ost und West zusätzlich belastet. Während der Westen von Sanktionen spricht, streitet der Kreml weiterhin jede Vergiftung ab. Währenddessen steht die russische Opposition ohne ihre Führungsfigur da, und am 13. September sind russische Regionalwahlen.

    mehr…

    Nawalny weiterhin im Koma, Zustand bessert sich langsam

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- Die Charité-Klinik in Berlin meldete am 28. August, dass der russische Oppositionär und Blogger Alexei Nawalny sich nach wie vor im Koma befinde und künstlich beatmet werde. Die Vergiftungssymptome verschwinden laut den Ärzten schrittweise, doch ist es noch zu früh, ob und welche Folgeschäden der Vergiftung zu erwarten sind. Klinik ist in engem Kontakt […]

    mehr…

    Weissrussland: Anhaltendes politisches Machtvakuum und politischer Eiertanz

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- Zwei Wochen nach den Präsidentschaftswahlen, steht Weissrussland noch immer ohne Führung da. Das Seilziehen um die Macht geschieht von der Seite der Opposition unkoordiniert und zögerlich, von der Seite von Präsident Lukaschenko mit alten Mitteln und ohne Rückhalt in der Bevölkerung.

    mehr…

    Ärzte der Berliner Charité bestätigen Vergiftung von Oppositionspolitiker Nawalny

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- (laufend aktualisiert) Der bekannte russische Oppositionelle und Leiter des Fonds gegen Korruption, Alexei Nawalny wurde am 22. August mit einem speziell ausgerüsteten Jet aus dem sibirischen Omsk nach Berlin gebracht und dort umgehend in die Charité eingeliefert. Mittlerweile haben die deutschen Ärzte den Verdacht einer Vergiftung bestätigt. Nawalny hatte am 20. August während eines […]

    mehr…

    Weissrussland: Lukaschenko wankt, die Opposition ist ruhig, aber bestimmt

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- Während sich der bisherige Präsident Alexander Lukaschenko noch als legitimer Herrscher sieht, solidarisieren sich immer mehr Teile der weissrussischen Bevölkerung mit den Reformkräften um Swetlana Tichanowskaja. Die befürchtete Militärintervention des benachbarten Russlands ist bisher nicht erfolgt. Der Westen spricht von Zurückhaltung und beschliesst gleichzeitig Sanktionen gegen Lukaschenkos Entourage und Hilfsgelder für die weissrussische „Zivilgesellschaft“.

    mehr…

    Russland demonstriert Solidarität mit Weissrussland

    Von   Vor 2 Monaten

    eva.- Am Wochenende zeigte die Petersburger Bevölkerung ihre Unterstützung für das weissrussische „Brudervolk“ und legten Blumen ab vor der hiesigen Botschaftsabteilung. In Minsk kam es in Minsk zu einem friedlichen „Duell“ auf der Strasse zwischen dem bisherigen Präsident Lukaschenko und der Opposition. Lukaschenkos Anhänger unterlagen bezüglich Anzahl und Ausdauer den Reformanhängern um ein Vielfaches.

    mehr…

      Gesellschaft Alles →

      Food Trends 2020 in St. Petersburg und Russland

      Von   Vor 9 Monaten

      mm.- In den letzten Jahren hat das weltweite Interesse an neuer Lebensmitteltechnologie, auch Russland erreicht. Laut Target Global hat das Marktvolumen in Russland 1,4 Milliarden Dollar überschritten. Bis zum globalen Niveau von 324 Milliarden Dollar ist es jedoch noch ein weiter Weg, aber das Entwicklungspotenzial dieses Segments ist hoch. Russische Unternehmen sind auch recht gut […]

      mehr…

      Mahnwachen gegen Raser nach tödlichem Unfall auf Zebrastreifen in Petersburg

      Von   Vor 9 Monaten

      eva.- Über die Neujahrstage ereigneten sich in der Region St. Petersburg mehrere schwere Verkehrunfälle mit Todesopfern. Besonders schockierte der Tod zweier Jugendlicher, die von einem mehrfach bestraften Raser auf dem Zebrastreifen überfahren wurden.

      mehr…

      Festnahme nach Demo gegen Atommüll in Petersburg

      Von   Vor 10 Monaten

      eva.- Nach einer Kundgebung von Greenpeace vor dem Petersburger Kaufhaus „Gostiny Dvor“ wurde der Organisator Raschid Alimow am 17. Dezember in seiner Wohnung festgenommen und zum Verhör aufs Polizeirevier gebracht. Greenpeace hatte vor dem Kaufhaus schwarz-gelbe Fässer mit dem „Radioaktiv“-Zeichen und der Aufschrift „Frohes Neues Jahr!“ aufgestellt. „Russland ist keine Deponie für Uran-Abfälle aus Deutschland!“, […]

      mehr…

      Denkmäler – Gedächtnis-Stützen und Impulsquellen der Gesellschaft

      Von   Vor 11 Monaten

      Eugen von Arb Im Rahmen des Programms „Dialog19 – Kulturesidenzen“ des Goethe-Instituts stellte die Berliner Kuratorin Annika Hirsekorn gemeinsam mit Ewgenia Kulakowa von „Memorial“ Projekte gegen das Vergessen in aller Welt vor. Denkmäler und so genannte „Antimonumente“ können zu Angelpunkten der Gesellschaft und Katalysatoren einer öffentlichen Diskussion über Probleme werden.

      mehr…

      Prominenter sowjetischer Dissident Wladimir Bukowski gestorben

      Von   Vor 11 Monaten

      eva.- Der Dissident und Schriftsteller Wladimir Bukowski ist im Alter im Alter von 76 Jahren an einem Herzschlag gestorben. Bukowski, der während Jahrzehnten in Grossbritannien lebte, galt als einer hartnäckigsten Gegner des Sowjetregimes und liess sich 2008 als russischer Präsidentschaftskandidat aufstellen. Aber auch die EU war seiner Kritik ausgesetzt, weil er darin eine neue Form […]

      mehr…

      Tag der deutschen Einheit 2019 – 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer

      Von   Vor 1 Jahr

      eva.- Der diesjährige Tag der deutschen Einheit stand ganz im Zeichen des Mauerfalls vor 30 Jahren. Die Feier mit Bankett fand traditionsgemäss im Hotel „Astoria“ statt – Konsulin Eltje Aderhold hiess die Gäste aus der deutschen Gemeinde von St. Petersburg willkommen (Fotogalerie).

      mehr…

      Ein kleines Zeichen der Solidarität: Der umfassende Internet-Sicherheitsleitfaden für Frauen

      Von   Vor 1 Jahr

      eva.- Je mehr die Menschheit online geht, desto mehr verlagern sich auch alle negativen gesellschaftlichen Erscheinungen ins Internet und nehmen dort neue Formen und Ausmasse an. Aggressionen, Belästigungen, Betrügereien, Diskrimminierung, Überwachung und Stalking sind leider längst ein Teil der vernetzten und anonymisierten Welt.

      mehr…

      „JunArmia“ – die uniformierte Jugend kehrt in die russische Gesellschaft zurück

      Von   Vor 2 Jahren

      eva.- Nach knapp dreissig Jahren wird die russische Jugend wieder uniformiert. Die staatlich finanzierte „Junarmija“ („Jugend-Arme“) eröffnet im ganzen Land Ausbildungszentren. Die patriotische Schulung der Organisation hält ausserdem in Schulen, Firmen und sogar Klöstern Einzug.

      mehr…

        Wirtschaft Alles →

        Daniel Rehmann: „Der internationale Tourismus ist praktisch am Boden“

        Von   Vor 2 Wochen

        Von Eugen von Arb Die Perspektiven der russischen Wirtschaft nach dem Lockdown sind ernüchternd. Während der Staat in erster Linie die Grossen stützte, hatten die Kleinen und Mittleren nichts zu lachen. Über die relative Stabilität der russischen Wirtschaft, die Verlierer und Gewinner der letzten Monate im Interview mit Daniel Rehmann.

        mehr…

        Verkehrskommission plant einmal mehr Wassertaxis – diesmal elektrische

        Von   Vor 2 Monaten

        Einmal mehr beschäftigt sich das städtische Komitee für Verkehrsentwicklung mit der Möglichkeit, die vielen Wasserwege von Sankt Petersburg auch zum Passagiertransport zu nutzen. Ähnlich wie bei den Elektro-Bussen ist durch die festgelegten Strecken und Haltestellen der Einsatz von Akkumulator betriebenen Booten technisch sehr gut planbar und ökologisch wünschenswert. Die Stadt hat zusammen mit der Firma […]

        mehr…

        Coronavirus in St. Petersburg: Restaurants und Einkaufszentren geöffnet – endlich!

        Von   Vor 3 Monaten

        eva.- Nach einer viermonatigen Durststrecke konnten schliesslich auch das Petersburger Gastgewerbe und die Shopping-Malls wieder ihre Türen öffnen. Der einheimische Tourismus soll durch einen Cash-Back-Anreiz gefördert werden. Die letzten Tage brachten eine starke Zunahme von Covid-Todesopfern mit sich.

        mehr…

        Lenenergo soll Kronstadts Energieversorgung erneuern

        Von   Vor 4 Monaten

        Die Sankt-Petersburger „LENENERGO“ hat laut einer Pressemelduing endlich die Möglichkeit, das Wärme und Stromnetzwerke der „Oboronenergo“ in Kronstadt zu erwerben. Aufgrund des früheren Status als gesperrte Stadt und Marinehafen war die Strom- und Wärmeversorgung lokal durch eine Firma des Verteidigungsministeriums organisiert. In die Infrastruktur auf der Kotlininsel wurde sehr wening investiert und sie befindet sich […]

        mehr…

        Neues Eissstadtion auf dem SKK Gelände

        FSB Werbung

        Von   Vor 4 Monaten

        Die Zweck GmbH „SKA Arena“ welche das neue Eisstadion auf dem Grundstück des ehem. SKK (Sport- Konzert Komplex) baut, hat gestern die Pläne eines neuen Parks um Eisstadion vorgestellt. In der Konzessionsvereinbarung mit der Stadt ist die Schaffung einer Ausgleichsfläche vorgesehen . Gemäß dem Investor soll im Anschluss an den Park-Pobjedy also ein weiterer Bürgerpark […]

        mehr…

        Russland nach dem Lockdown: „Der Staat setzt auf grosse Betriebe mit strategischer Bedeutung“

        Von   Vor 5 Monaten

        Von Eugen von Arb Das Coronavirus hat auch die russische Wirtschaft gelähmt, nun wird sie langsam wieder hochgefahren. Die Aussichten sind wie vielerorts düster. Wer hatte es besonders schwer während des Lockdowns, wer sind die Gewinner? Welche Prioritäten hat der russische Staat – dies erklärt der Russland-Kenner und Ökonom Daniel Rehmann im Herold-Interview. 

        mehr…

        Gewinner der Corona-Krise – die Zustelldienste

        Von   Vor 7 Monaten

        eva.- Die durch die Corona-Pandemie verursachten wirtschaftlichen Schäden sind kaum zu beziffern. Es gibt nur ganz wenige Gewerbe, in denen das Geschäft gerade wegen des Virus um so besser läuft – die Apotheken, der Detailhandel und die Zustellungsdienste.

        mehr…

        Alle Sankt-Petersburger Zigarettenfabriken stillgelegt

        Von   Vor 7 Monaten

        Die grossen Zigarettenfabriken in St. Petersburg und im Leningrader Oblast haben ihre Arbeit eingestellt und die Mitarbeitet in die Quarantäne geschickt. Die Regierung hat sie aus der Liste gestrichen, welche alle Ausnahmen von der Quarantäne als „wesentlichen Güter“ festlegte. Nur für die Versorgung der Bürger wichtige Produkte und einige Non-Food Hersteller können die Produktion weiterführen. […]

        mehr…

          Kultur Alles →

          Bildermärchen: Swetlana Tarasovas Fotoausstellung in der Galerie «Zerno»

          Von   Vor 2 Wochen

          pd./eva.- Die Fotogalerie «Zerno» auf der Wassili-Insel zeigt eine Ausstellung mit Bildern der bekannten russischen Fotografin Svetlana Tarasova. „Svetlanas Märchen» offenbaren eine poetisch-verträumte Bilderwelt, die tief ins Innere der Bilderseele führt (Fotogalerie).

          mehr…

          Deutschlandjahr in Russland 2021/22 in Petersburg eröffnet

          Von   Vor 3 Wochen

          eva.- Mit einer Freiluft-Fotoausstellung über das deutsche Bundesland Mecklenburg-Vorpommern wurde das Deutschlandjahr in Russland 2021/22 eröffnet. Die Ministerpräsidentin des Bundeslandes Manuela Schwesig hiess die Zuschauer per Video-Ansprache willkommen (Fotogalerie).

          mehr…

          Neuholland: Weitere Gebäude und Brücke renoviert

          Von   Vor 4 Wochen

          eva.- Auf der Petersburger Kanalinsel «Neu-Holland» wurde ein weiterer Gebäudetrakt sowie eine Fussgängerbrück ausgebaut und für das Publikum eröffnet (Fotogalerie).

          mehr…

          „Die Architektur der Blockade“: deutschsprachige Filmpremiere und Diskussion.

          Von   Vor 1 Monat

          pd.- Am 23. September findet eine Online-Veranstaltung mit dem Titel „Begegnungen mit der Erinnerung: Die Architektur der Blockade“ statt. Der Film erschien im Jahr 2020 im Rahmen des Projekts “Die bewahrte Kultur”.

          mehr…

          Petersburger Street Art Museum – ein ungewohntes Gesicht der Stadt

          Von   Vor 1 Monat

          eva.- Stillgelegte Industrieanlagen aus der Sowjetzeit gibt es in Petersburg zuhauf, doch die Umnutzung ist meist ein komplizierter und langwieriger Prozess. Eine kreative Lösung wurde in der ehemaligen Laminierstoff im Ochta-Bezirk gefunden und verwirklicht. Eine Graffiti-Party gab vor knapp einem Jahrzehnt den zündenden Funken (Fotogalerie).

          mehr…

          Ausstellung: Lois Lammerhuber. Gesamtkunstwerk Wiener Staatsoper.

          Von   Vor 2 Monaten

          pd.- Mit der Ausstellung „Lois Lammerhuber – Gesamtkunstwerk Wiener Staatsoper – 100 sehr spezielle Backstage Momente“ präsentiert ROSPHOTO ein Ausstellungsprojekt des österreichischen Fotografen Lois Lammerhuber über eines der bekanntesten Opernhäuser der Welt – die Wiener Staatsoper.

          mehr…

          Russland vor hundert Jahren im Herold: St. Petersburg mit den Augen des Kunsthistorikers Wilhelm Bode

          Von   Vor 2 Monaten

          Von Rainer Noltenius Einen lebendigen Einblick in die Petersburger Gesellschaft der Zarenzeit gibt ein bisher unveröffentlichter Brief Wilhelm von Bodes von 1872. Die Herausgabe des Briefwechsels zwischen ihm und seiner Kusine und späteren Frau, Marie Rimpau, spätere Bode, steht bevor. Den Brief bieten wir unseren Lesern als Vorabdruck (© by Rainer Noltenius).

          mehr…

          NEMOSKVA – Einblick in die Kunstszenen der russischen Provinz

          Von   Vor 3 Monaten

          eva.- Der Manege-Ausstellungssaal zeigt eine Ausstellung mit Künstlerinnen und Künstlern aus über zwanzig Städten entlang der Transsibirischen Bahnlinie. Damit wird der Fokus auf die zeitgenössische russische Kunst, der sich normalerweise auf die beiden Hauptstädte Moskau und Petersburg beschränkt, deutlich erweitert.

          mehr…